Emelec vs Barcelona

Obwohl es hier im Guasmo nicht viele Möglichkeiten gibt, Sport zu betreiben, gibt es eine Sportart, die besonders beliebt ist: Fußball!
Da muss man sich auch nicht wundern, dass zwei der beliebtesten Fußballclubs Ecuadors in der selben Straße hier in Guayaquil gegründet wurden.
Und es gibt im ganzen Guasmo fast keine einzige Person, deren Herz nicht entweder für das eine oder das andere Team schlägt.
Zufälliger Weise trafen dieses Jahr gerade diese zwei Teams (Barcelona und Emelec) im Endspiel um den Pokal aufeinander. Natürlich sorgte das bei fast allen hier für große Aufregung. Riesen große Logos der jeweiligen Teams wurden auf die Straße gepinselt, blaue und gelbe T-Shirts herausgekramt und etwa eine Woche lang wurde ich jeden Morgen von dem Fangesang Emelecs aufgeweckt.
Da hier nicht alle einen Fernseher haben, der das Spiel überträgt, sammelten sich die Menschen in kleinen Gruppen auf der Straße oder bei Bekannten in Häusern. Natürlich war auch ziemlich viel Cerveza mit im Spiel. Meine Gastfamilie selbst hatte sich in zwei Parteien gespalten. Meine Gastmutter und meine ältere Gastschwester feuerten Emelec an, während meine kleine Gastschwester fest darauf beharrte Barcelonista zu sein! Das Endspiel fiel auf den Sonntag vor Weihnachten. In der ersten Halbzeit war die Partie noch recht ausgeglichen, doch in der zweiten Halbzeit unterlag Barcelona, zum Leidwesen vieler, mit 0 zu 3.10393862_10152632836354007_6879728151640671974_n
Immerhin, meine Gastmutter und deren beste Freundin waren überaus glücklich. Mit dem Auto führen wir ins Zentrum und landeten in einem Meer aus blauen Fans, die sich benahmen, als hätten sie gerade die Weltmeisterschaft gewonnen. Fahnen wurden geschwenkt, auf den Autos wurde getanzt. Ich wunderte mich etwas über die überschwängliche Freude, aber natürlich machte es Spaß laut hupend durch die Straßen Guayaquils zu rasen.

10289928_10152632834754007_8319658027663040933_n 10801852_10152632835244007_5547409145953844403_n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.