Besuch aus Guayaquil und „Das Wandern ist des MusikerOhneGrenzens Lust“

Besuch aus Guayaquil und „Das Wandern ist des MusikerOhneGrenzens Lust“

Seit Donnerstag haben wir Besuch von zwei Mädels aus dem MusikerOhneGrenzen-Projekt in Guayaquil.
Die Beiden werden etwas länger als eine Woche bleiben um sich die Inseln anzuschauen, also spielen wir ein bisschen Fremdenführer und bringen Janna und Charlotte an die schönsten Orte unserer Insel.
Es tut wirklich gut, die Insel jemandem zu zeigen, der sie noch nie vorher gesehen hat – da bekommt man selbst mal wieder einen ganz anderen Blick für die Schönheit um einen herum und man erinnert sich wieder an den Zauber des Anfangs.

Am Samstag machen alle Freiwilligen aus unserer WG, ein paar andere Mitarbeiter aus FUNDAR und eine Schulklasse sich auf den Weg um die zwei höchsten Berge auf der Insel Santa Cruz zu erklimmen.
Um 8Uhr treffen wir uns – und dann werden wir und die Schulklasse mit Hilfe eines Viehtransporters (ja, da wo in Deutschland ein Bus gemietet werden würde und jeder angeschnallt auf seinem Platz sitzen würde, stehen wir hier auf der Ladefläche eines Transporters und es geht über Stock und Stein 😀 ) bis zu dem Ausgangspunkt des „Wanderweges“ gebracht.

Ab hier geht es dann 1 1/2 Stunden Richtung Himmel, hoch auf den „Punturo“ (zweithöchster Berg auf Santa Cruz).

DSC04584

DSC04585
Als wir auf dem Gipfel angekommen sind (das letzte Stück mussten wir sogar klettern), reißt die Wolkendecke zum Glück des Öfteren auf und wir haben eine atemberaubende Sicht auf die ganze Insel – und überall um uns herum nur endloses Meer.

 

Nach einer kurzen Pause geht es wieder hinab, und dann…wieder hinauf! 😀
Nach dem Punturo besteigen wir auch noch den höchsten Berg auf Santa Cruz, den „Cerro Crocker“ – und machen nochmal eine Pause, am höchsten Punkt der ganzen Insel.

Nachdem wir dann auch den Abstieg wieder bewältigt haben, fahren wir sehr erschöpft und glücklich wieder zurück nach Puerto Ayora.


2 Replies to “Besuch aus Guayaquil und „Das Wandern ist des MusikerOhneGrenzens Lust“”

  1. Liebste Lena!

    Ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag aus dem frühlingshaften Hannover!

    Wir sind alle sehr beeindruckt von Deinen vielen außergewöhnlichen Erlebnissen und freuen uns darauf, demnächst wieder persönlich mit Dir darüber sprechen zu können : ).

    Alles Liebe von
    Deinen AnLuDiSu

    1. Daaaaaaaaaaaaaaanke! 🙂 Ich freu mich schon wenn wir uns wieder sehen und ich euch persönlich von den Erlebnissen erzählen kann! 😉

      Bis dahin – eine Umarmung an alle! 🙂
      Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.