San Cristobal

San Cristobal

Das letzte Wochenende wurden wir (spontan wie immer) auf die Insel San Cristobal (eine der 4 bewohnten Inseln) eingeladen. Wir sollten dort Freitag und Samstagabend ein kleines Konzert geben, und dafür wurden uns Reise, Unterkunft und Essen bezahlt. DANKE! 🙂

Nachdem es Freitag morgens um 6Uhr ein kleines Problem mit dem Boot gab, dass uns alle nach San Cristobal bringen sollte, begeben erst mal nur Nina und ich auf die Reise und die anderen kommen nachmittags nach. Das Boot schaukelt und schaukelt, und manch ein Magen beschwert sich…aber nach 2 Stunden Höllenfahrt (wie Nina es nennt) kommen wir mit wackeligen Knien endlich in San Cristobal an, und werden gleich super nett von Susanna (Koordinatorin des Casa de la Cultura auf San Cristobal) empfangen. Bei ihr werden Nina & Ich auch die nächsten 3 Tage verbringen, während Jana und Marlen in einem Hostel einquartiert sind.

Das Konzert am Freitagabend spielen wir OpenAir und direkt am Hafen, vor wunderschöner Meereskulisse – und zum Glück läuft dieses Konzert deutlich besser als unser erstes! 😀
Samstag schauen wir uns dann die Stadt an (deutlich kleiner als Puerto Ayora),

SanCWeihnachtsbaum

genießen den Strand und schauen den Seelöwen zu wie sie herum tollen (auf San Cristobal tummeln sich die Seelöwen wie die Katzen in Deutschland – und sind auch annähernd so zahm).

LOBOS

Abends sind wir mit unserem kleinen Konzert dann Teil einer Sportlerehrung, und treten in einem Programm mit berühmten Tänzern aus Ecuador auf – schon ein bisschen verrückt! 😀

Am Sonntag planen wir einen Trip ins Hochland, und auch ein kräftiger Regenschauer kann uns nicht davon abhalten dort eine kleine Wanderung zu machen. Zu guter Letzt fahren wir noch zu einem Strand am anderen Ende der Insel. Hier ist ein Felsen, der hoch übers Meer ragt als Aussichtspunkt ausgeschrieben – und tatsächlich: die Aussicht ist atemberaubend.

IMG_2026

Neben Seelöwen kann man hier auch Blaufußtölpel und (zum ersten Mal hier in Galapagos) Meeresschildkröten sehen! 🙂

IMG_2025

IMG_2056

IMG_2043

Montag, sehr früh morgens geht es für uns dann wieder „nach Hause“ nach Puerto Ayora – und der Alltag hat uns wieder 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.