Ein Wasserfall und eine wunderschöne kleine Insel

In der letzten Woche ist nicht sehr viel passiert. Am Dienstag waren wir mit Suarez zusammen im Kino und haben Venom angeschaut. Der Besuch im Kino war ziemlich cool und lustig, da der Film öfters von mehreren Leuten kommentiert wurde. Sonst hatte ich schon das Gefühl langsam einen Alltag zu spüren.

Am Wochenende, jedoch haben wir dann ein volles Programm gehabt. So sind wir am Freitag mit Saurez, Mareike, eine Freiwillige von einer anderen Organisation, in einem „jamexican“ Restaurant essen gegangen. Ein zusätzlicher Anlass war die E-Mail die Suarez empfing. Sie bestätigte seinen Visumsantrag für Deutschland und er ab nächsten Freitag für ungefähr 3 Monate nach Deutschland fliegen wird. Dort saßen wir dann mehrere Stunden und haben uns das Essen bei sehr unterhaltsamen Gesprächen schmecken lassen. 

Am Samstag sind wir zu den Cane River Falls gegangen. Dort angekommen, bat sich uns ein wunderschöner Blick auf mehrere Vorläufer der Blue Mountains. Um an den Wasserfall zu gelangen, mussten wir dann erstmal mehrere Stufen nach unten laufen. Unten angekommen, sahen wir dann die zwei Wasserfälle und mehrere Menschen die unter ihnen badeten. Aus den Wasserfällen entspringt ein Fluss, der in mehrere Kaskaden absteigt. Dort sind dann Thies und ich entlang geklettert, bis wir dann an der letzten Kaskade angekommen sind. Dort waren wir natürlich auch baden. Das Wasser war relativ kühl, aber deswegen auch sehr erfrischend. 

Am Sonntag haben wir uns dann auf nach Lime Cay gemacht, eine kleine Insel die vor Kingston liegt. So mussten wir erst circa eine Stunde mit dem Bus fahren und danach noch ungefähr zehn Minuten mit einem kleinen Fischerboot, bis wir schließlich ankamen. Das Wasser war kristallklar und sehr warm, jedoch fanden wir auch mehrere große Boote, die am Strand angelegt haben. Somit war die Insel etwas überlaufen, aber trotzdem konnten wir uns dort sehr gut entspannen und die Natur genießen. Außerdem haben wir mehrere Eidechsen gesehen, die sich sehr flott über die Insel bewegt haben. Leider konnten wir nicht allzu lang im Wasser sein, da sich eine große Masse an Algen dem Strand nährte und wir nicht mehr sehen konnten, wo hintraten. Dies war etwas problematisch, da sich am Boden teilweise ganze Seeigel-Kolonien befanden.

 

Thies, Suarez und ich im Kino
Suarez, Thies, Mareike mit einer Freundin und ich im Chilitos
Ankunft bei den Caneriver Falls
Mitten im Grünen
Der Weg zu dem Wasserfall
Der Wasserfall
Thies und ich am Ender der Kaskaden
Lime Cay
Ausblick auf Kingston
Eidechse auf Lime Cay
Strand mit Boot (mit einem ähnlichen sind wir nach Lime Cay gekommen)

2 Gedanken zu „Ein Wasserfall und eine wunderschöne kleine Insel&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.