Über mich

Nachdem ich 2013 mein Abitur in der Tasche hatte, zog es mich weit weg in die Welt. Mit “Musiker ohne Grenzen e.V.” habe ich 9 Monate in Kingston, Jamaika verbracht um dort in dem Musikprojekt in Trenchtown ehrenamtlich Kindern und Jugendlichen Saxophon- und Klavierunterricht zu geben. Nach meinem Einsatz im Projekt habe ich außerdem ein Praktikum im Vereins-Hauptsitz in Hamburg gemacht. Inzwischen war ich drei mal vor Ort in Jamaika, bin in der Projektleitung des Jamaika-Projektes sowie im Vorstand des Vereins aktiv.
Blessings, Joza

 

3 Gedanken zu „Über mich

  1. Hi, liebe Joza!
    Wir wünschen dir insgesamt ein wunderbares, glückliches und vor allem gesundes Neues Jahr und im Besonderen natürlich auch noch einen schönen Aufenthalt!
    Du beschreibst deine Erlebnisse immer so interessant, es ist, als ab man einen wunderbar lebendigen Reiseführer vor sich hat! Ich bin sicher, die Kinder haben viel Freude an dir und deinem Unterricht. Nachdem wir von Joe auch immer wieder Infos erhalten haben, wie es dir geht, haben wir uns natürlich sehr um dich und deinen Gesundheitszustand gesorgt. Wir sind sehr froh, dass es dir wieder besser geht!
    Wir drücken dich ganz herzlich!! :-))
    Beate und Manfred

  2. Liebe Joza,

    ich habe deinen Blog gerade zur Hälfte gelesen, ich bin total beeindruckt von diesem Projekt und deinen Erfahrungen, die du bereits gemacht hast. Erst gestern bin ich zufällig auf diese Seite gestoßen und kann gerade an nichts anderes mehr denken. Eingeschüchtert bin ich etwas davon, dass ich leider erst seit einem Jahr ein Musikinstrument spiele und nicht weiß ob man an dem Projekt teilnehmen kann.

    Außerdem hast du ja von dem klimatischen Bedingungen und der Kriminalität berichtet, das schüchtert mich auch ein. Blöde Frage aber muss man Angst haben? Und wie schnell gewöhnt man sich an die Hitze?

    Ich würde mich über eine Antwort freuen,
    Liebe Grüße Kim

  3. Hi Joza,
    wow ich bin heute zufällig auf deinen Blog gekommen und habe ihn in eins verschlungen 🙂
    so krass das alles zu lesen und sich alles so gut und live vorstellen zu können weil man selbst mal da war. Und voll gut zu sehen, was alles so passiert ist seit ich weggegangen bin.
    Schwelge noch super gerne in Erinnerungen an diese Zeit 😉

    Ganz liebe Grüße und alles gute für die Zeit zurück in good ol germany – hoffe du kannst dich schnell wieder einleben 😉
    Likkle more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.